magnetic Befüllstationen für Heizungswasser

nach VDI 2035

  • Einfache und schnelle Befüllung mit bis zu 1500 l/h
  • Sicherheit durch genaue Messcomputer im Ein- und Ausgang
  • Harzwechsel auf der Baustelle
  • Bis zu 2400 Liter vollentsalztes Wasser bei 20 °dH/35,6 °fH
  • Entsalzung im Laufenden Betrieb (Umlaufentsalzung)

magnetic Befüllstationen

Mit dem System von magnetic sind Sie Profi im Bereich Heizungswasser. Hierzu steht Ihnen durch magnetic auch die notwendige Fachkompetenz zur Verfügung.

Die korrekte Heizungsbefüllung bringt Ihnen nicht nur Sicherheit, sondern ist gleichzeitig eine große Chance Umsätze und Gewinne zu realisieren. Wir setzen gemeinsam mit Ihnen dieses System um. Dazu schulen wir Sie sowohl fachlich als auch im Verkauf. Egal ob es um Neubefüllung oder bestehende Anlagen geht. Wir haben ausgereifte Produkte mit denen Sie jedes Problem lösen können – schnell, professionell und sicher.

Zugleich hat auch ihr Kunde die größtmögliche Sicherheit und Effizienz für seine Heizung.

magnetic basic mobil mini

das Leichtgewicht unter den Befüllstationen

Die Befüllstation magnetic basic mobil mini ist ideal für Kundendienstmonteure und Fachbetriebe, die vor allem Heizungsanlagen mit einem geringen Füllvolumen betreuen. Die Befüllstation kann durch kompakte Außenmaße, die Handlichkeit und das geringe Gewicht (5kg ohne Befüllung) punkten. Dies ist vor allem für Kundendienstmonteure praktisch, die mehrfach am Tag Befüllungen vornehmen. Der integrierte Messcomputer zeigt im Ausgang exakt die Leitfähigkeit des entmineralisierten Wasser an und macht mit einem Lichtsignal auf eine Überschreitung des Soll Wertes aufmerksam. Ein Rückstellbarer digitaler Durchflussmesser garantiert zudem die exakte Protokollierung und Abrechnung der Befüllung gegenüber dem Kunden.

magnetic basic mobil plus

handlich und kostengünstig

Die handliche Befüllstation basic mobil plus ist ideal zum mobilen Befüllen von kleineren bis mittleren Heizungsanlagen. Durch die Messung des Salzgehaltes im Ausgang sind Sie immer auf der sicheren Seite. 

  • effizientes Wasserzuführ- und Wasserentnahmesystem
  • Überwachung des Füllwassers durch präzisen Messcomputer
  • Rückstellbarer digitaler Wasserzähler
  • Hohe Füllgeschwindikeit 1000l/h
  • Füllleistung bis zu 1200 Liter bei 20 °dH/35,6 °fH
  • Schneller Harzwechsel auf der Baustelle druch praktischen Auffangsack und großen Öffnung
  • Frostschutz durch Ablasshahn
  • Langlebigkeit dank Edelstahlausführung

magnetic profi mobil plus

bequem und einfach

Die Königsklasse, der profi mobil plus von magnetic bietet Ihnen die Möglichkeit schnell und einfach jegliche Art von Heizungsanlagen zu befüllen. Durch den Messcomputer im Ausgang sehen Sie sofort, wann das Mischbettharz verbraucht ist. Der Messcomputer im Eingang bietet Ihnen die Möglichkeit den profi mobil plus in den Heizkreislauf mit einzubinden und so das vorhandene Wasser im Umlaufverfahren zu entsalzen (Inline – Verfahren).

  • Überwachung des Füllwassers durch präzise Messcomputer im Ein- und Ausgang
  • Rückstellbarer digitaler Wasserzähler
  • Hohe Füllgeschwindigkeit 1500l/h
  • Füllleistung bis zu 2400 Liter bei 20 °dH/35,6 °fH
  • Schneller Harzwechsel auf der Baustelle druch praktischen Auffangsack und großen Öffnung
  • Frostschutz durch Ablasshahn
  • Langlebigkeit dank Edelstahlausführung
  • Entsalzung im laufenden Betrieb - Inlineverfahren/Umlaufentsalzung

Umlaufentsalzung (Inline – Verfahren)

entsalzen Sie Heizungswasser im laufenden Betrieb

Bei manchen Heizungen ist es auf verschiedenen Gründen nicht möglich, die Heizungsanlage komplett zu entleeren. Hier bietet der profi mobil plus die Möglichkeit, das vorhandene Heizungswasser mittels einer Umlaufentsalzung während dem Betrieb zu behandeln.

 

Wir empfehlen außerdem, bei der Befüllung von Fußbodenheizungen die Anlage zuerst mit Rohwasser zu befüllen und erst wenn sämtliche Druckprüfungen bestanden sind, das Heizungswasser mittels Umlaufentsalzung zu demineralisieren. Hiermit wird verhindert, dass bei Undichtigkeiten bereits aufbereitetes Wasser wieder aus der Anlage abgelassen werden muss.

 

Durch den zweiten Messcomputer im Eingang können Sie und Ihre Mitarbeiter sofort feststellen, wann das Heizungswasser entsalzt ist. Somit sparen Sie viel Zeit bei der Aufbereitung des Heizungswassers in bestehenden Anlagen.

magnetic Heizungs-Befüllstationen

Für jede Heizungsanlage das richtige Modell

Für die moderne Heiztechnik wird die Wasserqualität des Füllwassers immer wichtiger

Die Wasservolumen werden immer größer, die Wärmetauscher werden kompakter und empfindlicher. Die VDI-Richtlinie 2035 nimmt hier deutlich Stellung. Sie verlangt zum einen Schutz vor Kalkablagerungen (Blatt 1) zum anderen aber auch Schutz vor Korrosion (Blatt 2). Je geringer der Salzgehalt und damit die Leitfähigkeit des Wassers, desto geringer die Korrosionswahrscheinlichkeit. Die VDI spricht hier deutliche Worte: Salzarmes bzw. demineralisiertes Wasser erfüllt sowohl Blatt 1 als auch Blatt 2 der VDI. Beim salzarmen Betrieb unter 100 ms/cm darf ein 5 mal höherer Sauerstoffgehalt im Wasser toleriert werden ohne das Korrosionsprobleme entstehen.